Wir können Körper und Geist trainieren zu lachen

Wusstest Du, dass wir tatsächlich lernen können, zu lachen?

 

Nur wenige Menschen wissen, dass wir unseren Körper dazu trainieren können, willentlich zu lachen.

 

Es ist wie beim Fahrradfahren - wenn man es einmal beherrscht, wird man es nie mehr vergessen.

 

Lachclub-Mitglieder entwickeln nach einiger Zeit eine positive Konditionierung der Emotion Freude gekoppelt mit der körperlichen Erfahrung der Lachübungen.

 

Das rhythmische Klatschen, das gemeinsame rhythmische Sprechen von "Ho Ho HaHaHa" und das Wiederholen positiver Affirmationen ("Sehr gut, sehr gut, yeah!") sind einige Beispiele dafür, wie im Lachclub körperlich die Emotion Freude ausgedrückt wird.

 

Durch die Wiederholung dieser Übungen bildet unser Gehirn neue neuronale Verbindungen, die Glückshormone produzieren.

 

Durch das Wiederholen der Übungen kann dieser Glückscocktail an Hormonen ausgeschüttet werden.

 

In der neurolinguistischen Programmierung (NLP) wird diese Körperreaktion als "Anker" bezeichnet.

 

Indem wir mit dem Körper einen Anker ausführen, der mit der Emotion "Freude" gekoppelt ist, erfährt unser Geist die Emotion Freude und die entsprechende Glücks-Chemie wird stimuliert und ausgeschüttet.

 

 

Hier findest Du uns

Lachschule Braunschweig

Hinter der Magnikirche 2
38100 Braunschweig

 

Achtung!

Der Lachclub trifft sich in den Räumen der

Académie de Danse

Leopoldstr. 7

38100 Braunschweig

Kontakt

Du kannst mich erreichen unter

0531 12 26 56 04

Gerne kannst Du mich auch schriftlich kontaktieren :)


Anrufen

E-Mail

Anfahrt